Möhren-Süßkartoffel-Linsensuppe

Moehren Suesskartoffeln Linsen Suppe

Möhren-Süßkartoffel-Linsensuppe

Eine einfache, aber unglaublich geschmackvolle Suppe aus nur wenigen Zutaten. Sie ist schnell zubereitet und hält lange satt! Die Suppe kann auch gut am Vorabend gekocht und am nächsten Tag als Lunch mitgenommen werden.

Vegan, paleo, industriezuckerfei, glutenfrei

Für ca. 4 Portionen:

  • 4 Möhren
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 200g normale Kartoffeln
  • 200g ungekochte Linsen (rote passen am besten, aber auch braune Linsen eignen sich gut)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl oder Ghee
  • 1-2 Tl Currypaste
  • 2 TL Kurkuma
  • ca. 1l Wasser (die Menge hängt von der Größe des Gemüses ab, nach und nach dazu geben)
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Topping

Zutaten für dieses Rezept (die Zubereitungs-Anleitung findest du unter den Zutaten)

Zubereitung:

  1. Möhren, Kartoffeln und Süßkartoffeln in Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln klein schneiden und zusammen mit der Currypaste in heißem Olivenöl oder Ghee in einem großen Topf andünsten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  3. Kleingeschnittene Möhren und Kartoffeln mit in den Topf geben. Wasser hinzufügen (ca. 3/4 der Menge, den Rest nach Bedarf dazu geben).
  4. Die ungekochten Linsen direkt mit dazu geben und alles 20-25 Minuten auf mittlerer Hitze weich köcheln lassen.
  5. Sobald das Gemüse weich ist, alles mit einem Pürierstab fein pürieren, gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Tipp:

Wir haben als Topping noch Grünkohl kleingeschnitten und in einer Pfanne mit ein wenig Kokosöl, Salz und Pfeffer knusprig geröstet – das gibt einen leckeren Knuspereffekt! Ein Schuss Kokosmilch macht die Suppe noch cremiger!

Die Suppe lässt sich super einfrieren. Wir kochen immer einen großen Topf und frieren die Suppe dann portionsweise ein. Für einen schnellen, gesunden und leckeren Lunch einfach eine Portion morgens mit einpacken, vormittags auftauen lassen und mittags noch einmal kurz aufkochen – fertig!

 

Wenn ihr unser Rezept ausprobiert habt, freuen wir uns sehr über ein Foto eurer Kreation per Mail an hi@purefoodstore.de. Oder ihr teilt wenn ihr mögt das Foto auf facebook oder Instagram mit dem Hashtag #purefoodstore.

Jana