Kurkuma-Hummus

kurkuma-hummus

Hummus gehört für uns fast immer zu Rohkost-Gemüsesticks dazu oder wir verwenden ihn als cremiges Salat-Topping. Als Fertigprodukt enthält Hummus leider meistens Konservierungsstoffe, deshalb machen wir ihn viel lieber selbst! Er kann in unglaublich vielen verschiedenen Variationen hergestellt werden. Wir stellen Euch hier eine unserer Lieblingsvarianten mit Kurkuma vor. Neben der wunderschönen, kräftig gelben Farbe, die der Hummus durch das Kurkuma erhält, hat Kurkuma bekanntlich zahlreiche potenziell gesundheitsfördernde Wirkungen. 

 

Vegan, glutenfrei, industriezuckerfei

 – Alle Zutaten für dieses Rezept findest du direkt unten am Ende der Beschreibung – 

Für ein kleines Vorratsglas:

Zutaten für dieses Rezept (die Zubereitungs-Anleitung findest du unter den Zutaten)

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine geben und so lange mixen, bis eine gleichmäßige, cremige Masse entsteht. Eventuell ab und zu Zutaten, die sich an den Wänden des Behälters absetzten, wieder in die Masse herunter schieben  – fertig!

In einen luftdichten Behälter geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der Hummus hält sich hier mindestens fünf bis sieben Tage. Achte beim Entnehmen immer darauf nur sauberes Besteck zu verwenden!

 

Wenn ihr unser Rezept ausprobiert habt, freuen wir uns sehr über ein Foto eurer Kreation per Mail an hi@purefoodstore.de. Oder ihr teilt wenn ihr mögt das Foto auf facebook oder Instagram mit dem Hashtag #purefoodstore.

Jana